RSS

40 Jahre ist es her

30 Dez

Heute vor 40 Jahren versank das Land im Schnee.

wir waren alle mal bei blog.de

Es ist nun 40 Jahre her, dass bei der größten Schneekatastrophe in der Geschichte Norddeutschlands 17 Menschen starben. Am 28.12 1978 regnet es und es sinken innerhalb von wenigen Stunden die Temperaturen um 20 Grad, der Regen gefriert dann sofort auf den Straßen und auf den Freileitungen. Nach kurzer Zeit bildet sich rund um die Stromkabel ein Eispanzer von 30 Zentimetern Durchmesser. Die Last ist zentnerschwer und der schwere  Sturm, der dazu übers Land fegt, läßt die Stromleitungen unter der Last zusammen brechen. Kein Strom, kein Telefon fast landesweit. Dann kommt der Schnee und es schneit 90 Stunden ohne Unterbrechung.  Dazu der schwere Sturm, geräumte Straßen werden sofort wieder zugeweht. Dörfer werden von der Außenwelt abgeschnitten.  Besonders schlimm betroffen ist die Landbevölkerung, denn die Höfe sind bis hoch zum Dach eingeschneit, in den Ställen schreien die Tiere, denn die Kühe sind an Melkmaschinen gewöhnt und lassen sich nicht mit der…

Ursprünglichen Post anzeigen 143 weitere Wörter

Advertisements
 
6 Kommentare

Verfasst von - 30. Dezember 2018 in Allgemein

 

6 Antworten zu “40 Jahre ist es her

  1. Struppi-2009

    30. Dezember 2018 at 19:42

    Lang, lang ist es her und durch Deinen Bericht kommen mir wieder viele Erinnerungen in den Sinn. So eine Schnee-Katastrophe brauchen wir nicht mehr.

    Gefällt mir

     
    • lesenbiene

      31. Dezember 2018 at 18:26

      Lange ist es her, doch die Bilder vergißt man nicht. Soviel Schnee in o kurzer Zeit, wer das nicht erlebt hat, kann sich das kaum vorstellen.

      Einen guten Rutsch liebe Traudl

      Gefällt mir

       
  2. n8eule15

    31. Dezember 2018 at 16:59

    Eine Katastrophe, die für immer in Erinnerung bleibt.
    Und wenn ich mich richtig erinnere, hast Du vor einiger Zeit über euren damaligen Urlaub und Heimreise berichtet.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute.

    Sei lieb gegrüsst

    Gefällt mir

     
    • lesenbiene

      31. Dezember 2018 at 18:28

      So ist es liebe Martina, wir haben uns damals gerade noch rechtzeitig auf die Heimreise gemacht, es war eine gefährliche Fahrt und Schutzengel haben uns wohl damals begleitet. Auch Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr.

      LG Biene

      Gefällt 1 Person

       
  3. sigurd6

    1. Januar 2019 at 14:19

    Oh ja daran kann ich mich gut erinnern. Wir waren Silvester bei den Schwiegereltern und es begann am Abend zu schneien und hörte nicht mehr auf. Unser Auto mussten wir am Silvestermorgen schon „freischaufeln“. Es war die Silvesternacht 1978/79 und soweit ich mich erinnere der letzte richtig schneereiche Winter in Berlin.

    Gefällt mir

     
    • lesenbiene

      2. Januar 2019 at 6:53

      Soviel Schnee habe ich zum Glück nicht wieder erlebt, es war unglaublich und man muß es gesehen haben, um sich sowas vorstellen zu können.

      Gefällt mir

       

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
CoronaCursa

Meine Gedankenwelt

ballblog

Der Ball rollt, dieser Blog begleitet ihn. Rund, aber auch mit Ecken und Kanten. Mal sportlich, mal hinter den Kulissen, mal aus eigenen Erinnerungen. Und vielleicht spielen wir uns hier auch den einen oder anderen Ball zu?

Brathahns Sicht der Dinge

Eines stand immer fest: Ich will nie bloggen. Was aus dem Vorsatz geworden ist, sieht man hier.

annsworld1987

Willkommen in meiner Welt

ditschisblog.wordpress.com/

„Das Gestern ist Geschichte, das Morgen ist ein Rätsel, das Heute ist ein Geschenk…“

wir waren alle mal bei blog.de

...der ganz normale Wahnsinn...

keinbisschenleiseblog

keinbisschenleise2.0 ....einfach die Fortsetzung des alten Blogs

keinbisschenleise

Wenn man sein Leben in Drittel einteilt, dann befinde ich mich grad im letzten.....bin Rentnerin und ganz sicher, kein bisschen leiser als früher !!!

baronesslesen

Bücher als Entdeckungsreise in eine andere Welt. Meine Leidenschaft ist Lesen. Ich teile euch einfach meine Betrachtungsweise darüber mit. Das sind keine gekauften Rezensionen, sondern meine eigene Meinung. Dies ist keine Werbung, sondern einfach Lesespaß!

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an.

RuhrPottPerle

Pottgeschichten - weil Zuhause halt am Schönsten is

sigurd6

Ich vertrete eine Meinung, die nicht immer die der Mehrheit sein muss. Sollte meine Meinung mit anderen übereinstimmen ist es auch gut. Ich blogge zum Spaß und nicht um die Welt zu verändern.

Ich bins g - für alle

Ich bin Ich und das ist gut so

halidohopi

wir hamburger sind garnicht so kalt---wir sind cool....

Gabryon's Blog

Die Zeit vollendet dich...

regina-g.de

Mein Leben auf einer Insel

Blickpunkt - Die Freiheit des Denkens

Erst, wenn man die Angst vor dem Tod verloren hat, kann man wirklich beginnen zu leben

%d Bloggern gefällt das: